Suche
Suche Menü

zweiter Samaritertag beim ASB in Görlitz

In diesem Jahr feiert der Arbeiter-Samariter-Bund sein 130 jähriges Bestehen. Auch in Görlitz hat sich der ASB nach der Wiedergründung 1990 als geachteter Wohlfahrtsträger ob beim Rettungsdienst, dem Senioren gerechten Wohnen oder der Pflege sehr gut etabliert. Heute ergab sich wieder die Gelegenheit beim 2. Samaritertag die verschiedenen Arbeitsfelder und die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB kennenzulernen.
Mit dem Görlitzer Urgestein Renate Schwarze (hier am Steuer), SPD-Stadträtin und ASB-Ehrenvorsitzende, besichtige ich das wunderbare Projekt „Wünschewagen“.