Suche
Suche Menü

Stadthalle Görlitz- Unmögliches möglich machen?

In der Görlitzer Synagoge diskutiere ich heute abend auf Einladung des Aktionskreis für Görlitz e.V. vor gut besuchtem Haus über die Chancen und Perspektiven zur Sanierung und Wiederinbetriebnahme der Stadthalle Görlitz. Wir Sozialdemokraten haben einen besonderen historischen Bezug zur Stadthalle, so fand hier im Jahr 1921 der SPD-Parteitag mit der Verabschiedung des „Görlitzer Programms“, einem Vorläufer des späteren Godesberger Programms, statt. Ich will mich auch weiter dafür einsetzen, dass Bundesmittel für das Projekt „Stadthalle“ nach Görlitz fließen. Ohne ein deutliches Bekenntnis der Stadt Görlitz wird es allerdings schwer das anspruchsvolle Ziel des Fördervereins Stadthalle Görlitz zur Wiederinbetriebnahme zum 950-jährigen Stadtjubiläum 2021 umzusetzen.