Suche
Suche Menü

Glückwunsch an die Hochschule Zittau/Görlitz!

„Mein Glückwunsch geht heute an die Hochschule Zittau/Görlitz zur erfolgreichen Bewerbung im Rahmen der 1. Auswahlrunde der Förderinitiative „Innovative Hochschule“.

In dem Verbundprojekt mit den Hochschulen Dresden, Leipzig, Zwickau und Mittweida sollen unter dem Projekttitel „Smart University Grid Saxony5“ Wissensströme intelligent vernetzt werden.

Das Förderprogramm soll Hochschulen darin unterstützen, sich im Transfer zu profilieren und ihre strategische Rolle im regionalen Innovationssystem für Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken. Bund und Länder stellen dafür insgesamt bis zu 550 Millionen Euro in 10 Jahren zur Verfügung. Die Fördermittel werden jeweils im Verhältnis 90:10 vom Bund und vom jeweiligen Sitzland getragen.“

Ein unabhängiges Auswahlgremium der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ hat in einem expertengeleiteten Wettbewerbsverfahren 48 Hochschulen in 19 Einzel- und 10 Verbundvorhaben zur Förderung ausgewählt. Darunter sind 35 Fachhochschulen, 1 Kunst- und Musikhochschule sowie 12 Universitäten und Pädagogische Hochschulen. Die Gewinner der ersten Auswahlrunde wurden heute bekannt gegeben. Der Beginn der Förderung ist für Anfang 2018 geplant. Es werden für eine Förderdauer von bis zu fünf Jahren Mittel in Höhe von jährlich jeweils bis zu 2 Millionen Euro für Anträge einzelner Hochschulen und jeweils bis zu 3 Millionen Euro für Anträge von Hochschulverbünden veranschlagt.