Suche
Suche Menü

„Für augenblicklichen Gewinn verkaufe ich die Zukunft nicht.“

Diese Worte des Gründers Werner von Siemens sollte der aktuellen Konzernspitze der Siemens AG in das Stammbuch geschrieben werden. Zur heutigen Protestaktion der IG Metall in Görlitz versammelten sich, neben älteren Kolleginnen und Kollegen, auch viele Auszubildende, die ein Umdenken der heutigen Unternehmensführung lautstark einforderten. Gemeinsam mit Landrat Bernd Lange und Oberbürgermeister Siegfried Deinege erkläre ich meine solidarische Unterstützung im Kampf um eine drohende Schließung des Görlitzer Ausbildungszentrums abzuwenden. In den nächsten Tagen werde ich in einem Schreiben an den Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG, Joe Kaeser, mein Unverständnis zur Unternehmensentscheidung zum Ausdruck bringen und ein Umdenken einfordern.