Suche
Suche Menü

Es ist geschafft: Das Dresdner DLR-Institut ist eröffnet!

Ich bin heute froh und auch ein wenig stolz, dass ich im Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages einen persönlichen Beitrag zur Ansiedlung von sechs neuen Instituten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) leisten konnte. Insgesamt haben wir dafür zusätzlich 42 Millionen Euro im Bundeshaushalt 2017 eingestellt, ca. 7,5 Mio. € davon gehen ab sofort zur laufenden Finanzierung jährlich nach Dresden. Der Einsatz aller Beteiligter, insbesondere des sächsischen Wirtschaftsministers Martin Dulig (SPD), hat sich gelohnt.
Das ist ein guter Tag für Sachsens Wirtschaft und Wissenschaft!

Linkverweis: http://www.thomas-jurk.de/zusaetzliche-mittel-fuer-forschung-und-innovation/