Suche
Suche Menü

Eissport und Weißwasser – das ist Liebe aus Tradition!

Der 1932 als „Eishockey Weißwasser“ gegründete Verein hat sich über inzwischen 85 Jahre und über Generationen hinweg zum wohl größten Sympathieträger meiner sportbegeisterten Heimat entwickelt. Erster Vorsitzender der „Jungs von der Osramstraße“ war übrigens ein Herr namens Martin Schulz! Wir begehen in diesem Jahr unser Jubiläum mit mehreren Veranstaltungen bis hin zum „Geburtstag“ am 15. Dezember. Gestern wurde von Moises Mogollones, einem gebürtigen Chilenen, eine besonders originelle Idee der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf einem großen Banner werden Highlights der vergangenen Jahrzehnte eindrucksvoll festgehalten. In meinem Grußwort danke ich Moises und berichte auch von meinen Erfahrungen bei Begegnungen im gesamten Bundesgebiet. Hier werde ich sehr oft auf die früheren „Dynamos“ und jetzigen „Füchse“ angesprochen. Heute abend folgt gleich das nächste Highlight der Feierlichkeiten. Auf der Trebendorfer Reinert-Ranch wird, neben der Unterzeichnung des neuen Sponsorenvertrag, eine ebenfalls von Moises in anderhalbjähriger Kleinarbeit erstellte Wanderausstellung eröffnet. Die Ausstellung wird fortan im gesamten Landkreis von Zittau bis Bad Muskau zu sehen sein.